Bericht zur Jahreshauptversammlung mit Trophy-Ehrungen und Neuwahlen!

Ein schöner und kurzweiliger Abend wurde unsere Jahreshauptversammlung.

Leider fanden sich von über 500 Mitgliedern gerade einmal 75 wahlberechtigte Mitglieder ein, aber durch die knapp 20 Gäste war der Saal dann doch noch etwas gefüllt und die Stimmung untereinander war wirklich gut!

Wir starteten mit Ehrungen, die auch den ein oder anderen emotionalen und überraschenden Moment hervorbrachten.

Myra Rautenberg wurde für ihre Leistungen auf der GO und ihre deutschen Meistertitel in Horsemanship und Western Riding geehrt.

Im Anschluss wurden die Jugend (10. Platz)-und Erwachsenenmannschaft (3. Platz) der German Open 2017 geehrt, sie bekamen u.a. bestickte Halfter mit dem Namen ihrer Pferde!

Geehrt im Future Cup wurde Lisa Zawilinska, die sich einen Platz unter den 10 punktbesten Reitern der LK4b aus ganz Deutschland erritt.

Dann gab es noch zwei Ehrungen, bei denen die Betroffenen quasi kalt erwischt wurden, da sie niemals damit rechnen konnten.

Die eine Ehrung „traf“ Martina Deichsel.

Martina wurde für ihr langjähriges Engagement und herausragenden Leistungen für unseren Westernsport mit der Ehrenmitgliedschaft der EWU ausgezeichnet! Dazu auch noch mal hier Herzlichen Glückwunsch!

Die andere Ehrung „traf“ mich.

Ich bekam durch Andrea Sahlmen und Bernd Buchholz den Horsemanship-Award als „Vorbild im Westernreitsport“ und ich muss zugeben, da habt ihr mich emotional erwischt! Tolle Worte, toller Preis! Ich danke Euch sehr! Da blieben mir doch glatt mal die Worte weg…

Es folgte die Ehrung der Horse&Dog Trail Cup Platzierten. Anne Gossrau verlieh die Preise, leider war hier nur eine der Platzierten – Sabrina Dähnick, LK 3-5 anwesend, so dass die Ehrung sehr schnell aber herzlich beendet war.

LK 1-2
1 Ilka Jantzen Twisted Smart Peppy
2 Anne Gossrau IB Chief Logan
3 Birgit Willun CR Welcometomydreams

LK3-5
1 Zoe Hagen Sunshine Lucky Girl
2 Sabrina Dähnick Miss Magic Maroon
3. Henrike Schröder Teddy

Für die Trophy-Ehrungen der LK1-2 und LK3-4 waren dann aber (fast) alle Beteiligten anwesend!

Sie bekamen neben einem kleinen Scheck ein mega schönes Buckle, eine tolle Erinnerung für diese Trophy wie ich finde! Die Freude war bei allen groß und die Überraschung gelungen!

LK1-2A
1. Platz Kristin Hohoff mit Elans Red Nayana (60 Punkte)
2. Platz Charleen von Kolpinski mit Chips Hot Charleen (56 P)
3. Platz Kerstin Wagner mit West Coast Chex (53 Punkte)

LK1-2B
1. Platz Kyra Schönberg mit Zipos Vision (84 Punkte)
2. Platz Myra Rautenberg mit Smart Matt O Lene (39 Punkte)
3. Platz Maxine Rautenberg mit Agent Snowflake (34 Punkte)

LK3-4A
1. Platz Anja Greil mit Brennas Hickory (71 Punkte)
2. Platz Susann Scheer mit Just Colonic Art (48 Punkte)
3. Platz Nancy Maier mit LKR Cutter Pep (41 Punkte)

LK3-4B
1. Platz Lisa Zawilinska mit Scamps Classic Rebel (92 Pkt)
2. Platz Marie Dunkel mit Notice Any Bueno (73 Punkte)
3. Platz Pia Bernstein mit Jaemy Bar Fox (65 Punkte)

Meine Sorge, dass sich in der Pause zur Jahreshauptversammlung und Neuwahlen die Menge der anwesenden Personen reduzieren wird, war unbegründet. Im Gegenteil.

Wir wurden noch etwas mehr und begannen pünktlich wie ausgeschrieben um 20 Uhr mit der Versammlung.

Wolle führte durch den restlichen Abend ganz frisch und frei und voller Dankbarkeit- für die vergangenen Jahre an der Spitze unseres Vereins und für die Zusammenarbeit und Unterstützung durch den Vorstand und die Mitglieder!

Es folgten die Berichte zur Vorstandsarbeit, zur Jugendarbeit, zum Breitensport und zur Finanzlage.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer konnte der Vorstand für das Geschäftsjahr 2017 entlastet werden, es gab nur eine Stimmenthaltung.

Informativ wurde für den neu zu wählenden Vorstand eine Budgetplanung erstellt, ob der neue Vorstand die Gelder auch so ausgeben wird, bestimmt er aber selbst.

Ebenso informativ wurden die Ausgaben für 2018 aufgezeigt, auch hier unterliegt es dem neuen Vorstand, dies so oder eben auch anders umzusetzen.

Festzustellen bleibt, dass der alte Vorstand sehr gut gewirtschaftet hat und Steffi als Kassenwartin alle Register gezogen und den Sparfuchs verschluckt haben muss, denn wir übergaben mit Datum zum 31.12.2017 ein Vereinsvermögen von über 13.000 Euro!

Dann standen die Neuwahlen an.

Wie in jedem Jahr wurde der Wahlleiter bestimmt (Wolle) und der Protokollführer (Lene).

Zunächst wurden die Vorständler verabschiedet, die sich nicht mehr zur Wahl stellten.

Dann wurden Holger Massente (1. Vorsitzender), Birgit Willun (2. Vorsitzende), Nadine Weyer (3. Vorsitzende Schwerpunkt Kasse) und Anja Greil (4. Vorsitzende Schwerpunkt Jugendarbeit) von den anwesenden wahlberechtigten Mitgliedern einstimmig gewählt, alle nahmen die Wahl an und somit stand um 20.45 Uhr der neue Vorstand fest!

Die Breitensportbeauftragte Andrea Wolter, als auch der Turnierwart Jörn Drieschner stellten sich wieder zur Verfügung und wurden in den Beirat berufen.

Als neue Pressewartin wird sich Laura Adebahr für unseren Verein einsetzen.

Im Anschluss wurden noch die Kassenprüfer Britta Müller, Julia Massente und Conny Bertram gewählt, sie stellten sich bereit und wurden einstimmig gewählt.

Als Delegierte zur Herbsttagung wurden Holger Massente, Jörn Drieschner, Julia Massente und Jessica Michaelis einstimmig gewählt.

Nach Abschluss der Jahreshauptversammlung ergriff Matthias Borrack das Wort und erläuterte noch die in diesem Jahr ausgeschriebene Freestylereining und die Qualifikationsmodalitäten, um in dieser Disziplin auf der German Open reiten zu können!

Die gesamte Veranstaltung begleitete uns Sabine Bonnie mit ihrer Kamera und ihrem wachen Auge! Tausend Dank für deinen Einsatz und die schönen Bilder!

Dem neuen Vorstand viel Spaß und Glück und ein gutes Händchen bei allen Entscheidungen für den Verein!

Eure Protokollführerin  Kathleen

Facebook Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.