EWU Jugendcamp 2018 auf der Big DD Ranch in Steckelsdorf

Ein Bericht von Philippa Neimke

Montag 30.07.2018 – Anreisetag

Juchuh, endlich geht es ins Jugendcamp! Für mich ist es das erste Mal. Ich bin schon ganz aufgeregt. Nach einer 2 stündigen Fahrt mit meinem mobilen Zuhause (Wohnwagen) fing erstmal das Paddock bauen an. Mein Pferd wird mir nachgeliefert. Abends um 18:30 Uhr konnten wir erstmal uns eine Pizza aussuchen und besprachen den möglichen Ablauf der nächsten zwei Tage. Wir wurden in sechs Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bestand aus drei Reitern. Da es sehr heiß werden sollte, entschieden sich alle Mädels möglichst früh zu reiten. Dann wurden uns T-Shirts mit unserem Namen ausgehändigt. Da die bestellten Pizzen noch nicht geliefert wurden, holten wir unsere Pferde und zeigten ihnen schon mal die Halle. Dann gab es endlich Pizza.

Dienstag 31.07.2018

Um 7:00 Uhr gab es Frühstück im Saloon, was sehr lecker war. Von ca.8:00 bis 10 Uhr und 10:00 bis 12 Uhr hatten wir dann unsere ersten Reitstunden. Jeder hatte bei jedem der Trainer – Tina Ullbrich, Franziska Bukowski und Ria Vikum Weitz – Unterricht. Das war toll und ich habe viel gelernt. Dann war es auch schon wieder Zeit fürs Mittagessen und eine weitere Besprechung. Dann war erstmal Freizeit angesagt. Viele von uns erfrischten sich im nahe gelegenen See. Ab 16:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr wurde wieder geritten. Dann gab es Abendessen und Zeit für ein Gruppenfoto. Und wir hatten wieder Zeit für uns.

Mittwoch 01.08.2018

Nachdem es für uns wieder um 7:00 Uhr Frühstück gab, wurden danach die Trainingseinheiten fortgesetzt. Nach dem Mittagessen hatten wir praktisch eine Generalprobe für das bevorstehende AQ-Turnier. Wir konnten unsere Pattern den jeweiligen Trainern vorreiten und waren so optimal für das anstehende Turnier auf der Big DD Ranch in Steckelsdorf vorbereitet.

Insgesamt hat das Jugendcamp 2018 mega viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt. Und ich habe viele neue Freundinnen gefunden. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei. Vielen Dank an die Organisatoren und an alle Beteiligten die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

Facebook Google