Kalender

Gerne sammeln wir hier alle Termine unseres Landesverbandes Berlin-Brandenburg. Möchten Sie Ihre Termine hinzufügen? Dann senden Sie uns Ihre Termine (wichtig: Ansprechpartner nicht vergessen!) an presse-ewu-berlin-brandenburg@gmx.de

Ihre Termine werden dann umgehend in die Liste eingefügt.

  • Di
    23
    Apr
    2019
    Sa
    27
    Apr
    2019
    15837 Baruth

    Basispass und LA5
    Lehrgang 23. bis 26. April 2019
    Prüfung 27. April 2019

    Ort: 15837 Baruth -Horstwalde
    Info: kleiner.scout@yahoo.de

    Leitung: Sabine Röder -DOSB/EWU

    Show content
  • Sa
    27
    Apr
    2019
    So
    28
    Apr
    2019
    Horsecompany Birkholz

    Turnier-Vorbereitungskurs (27.04 bis 28.04.2019)
    Dieser Kurs soll den Turniereinsteigern einen Einblick in Turnierabläufe und den Fortgeschrittenen einen Einstieg sowie die Routine in die Turniersaison geben.

    Es findet ein Pattern Training unter dem Motto “Was der/die Richter/in sehen will“ statt.

    Der Kurs geht über 2 Tage und kostet 120 Euro.

    Veranstaltungsort: Horse Company Tina Ullbrich.

    Adresse: Birkholzerstraße, 14979 Großbeeren OT Heinersdorf

    Verbindliche Anmeldungen bitte hier per PN oder per WhatsApp an Tina Ullbrich (0173 6037831).

    Mit der Anmeldung wird verbindlich erklärt, dass das Pferd haftpflichtversichert ist und aus einem gesunden Bestand kommt. Ebenso wird mit der Anmeldung verbindlich erklärt, dass das Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist und den Influenza Impfschutz besitzt.

    Show content
  • Mi
    01
    Mai
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Do
    02
    Mai
    2019
    Fr
    03
    Mai
    2019
    Big DD Ranch

    Reitkurs Gebühr pro Teilnehmer 300,-EUR für max. 4 Reiteinheiten. Es können auch einzelne Einheiten gebucht werden, pro Einheit 75,-EUR.
    Zuzüglich Unterkunft, Verpflegung und Box.
    Anmeldung per email info@big-dd-ranch.de

    Show content
  • So
    12
    Mai
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Falltraining:

    Wo Du hinschaust, dort fliegst Du auch hin..! Eine alte Regel von Stuntleuten lautet…. Egal, wo Dein Blick die Erde trifft, dort fällst Du hin! Ich lasse Sie teilhaben an meiner über 30 Jahre währenden Karriere als Stunt Coordinator und Horseman in unzähligen Filmen und Theatervorstellungen. Man sitzt auf dem Pferd und plötzlich passiert es ..... Das Pferd springt zur Seite, stürzt oder geht durch. Von jetzt auf sofort muss man aktiv reagieren. Nur wie?

    Ich zeige Ihnen, was unabhängig von Ihren körperlichen Vorraussetzungen unbedingt in solchen Situationen beachtet werden sollte. Durch eingeübte Abläufe und bewußte Wahrnehmung können Verletzungen vermieden oder zumindest minimiert werden. Wir Stuntleute beginnen immer mit dem Trainieren von Basic´s. Im Kurs übt jeder das was er sich zutraut. Ihrem Pferd zeige ich, wie es sich anfühlt wenn Sie plötzlich nicht mehr auf dem Rücken sitzen, sondern neben ihnen im Gras liegen. Es wird ebenso wie Sie gelassener in der Situation bleiben.

    Zur Vorbereitung auf den Kurs empfehle ich Ihnen, mal wieder eine Rolle über die rechte und linke Schulter aus tiefer Hocke und mit rundem Rücken zu probieren. Nach so einem Training nehmen Sie natürlich auch kein Stunt Pferd mit nach Hause. Aber ein paar Dinge welche diese Pferde gelernt haben, bringen auch Ihre Pferde weiter. Neben dem Falltraining trainieren wir die Gelassenheit mit Showeffekten aus Filmen, mit Feuer z.B. oder Nebel und Vielem mehr.

    Lassen Sie sich überraschen und erhöhen Sie ihre Sicherheit im Reitsport! Wir sehen uns im Kurs.......René Lay

    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00 €

    Show content
  • Do
    30
    Mai
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Fr
    07
    Jun
    2019
    Sa
    29
    Jun
    2019
    15837 Horstwalde-Baruth

    EWU - WRA 4 und 3
    vom 07. bis 09. und 28. Juni 2019
    mit Prüfung 29. Juni 2019

    Schulpferde können nicht gestellt werden.

    Lehrgangsleitung Sabine Röder Trainerin C EWU / DOSB Lizenz

    Kontakt:

    • Reittherapie Kleiner-Scout Sabine Röder
    • An der Düne 2
    • D- 15837 Horstwalde-Baruth
    • Tel. 033704-67098
    • Handy: 0172- 9751901
    • Fax: 033704-67097
    • mail: kleiner.scout@yahoo.de
    • www.reittherapie-kleiner-scout.de
    Show content
  • So
    16
    Jun
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • So
    14
    Jul
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Sa
    03
    Aug
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Sa
    17
    Aug
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00 €

    Show content
  • Sa
    24
    Aug
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Falltraining:

    Wo Du hinschaust, dort fliegst Du auch hin..! Eine alte Regel von Stuntleuten lautet…. Egal, wo Dein Blick die Erde trifft, dort fällst Du hin! Ich lasse Sie teilhaben an meiner über 30 Jahre währenden Karriere als Stunt Coordinator und Horseman in unzähligen Filmen und Theatervorstellungen. Man sitzt auf dem Pferd und plötzlich passiert es ..... Das Pferd springt zur Seite, stürzt oder geht durch. Von jetzt auf sofort muss man aktiv reagieren. Nur wie?

    Ich zeige Ihnen, was unabhängig von Ihren körperlichen Vorraussetzungen unbedingt in solchen Situationen beachtet werden sollte. Durch eingeübte Abläufe und bewußte Wahrnehmung können Verletzungen vermieden oder zumindest minimiert werden. Wir Stuntleute beginnen immer mit dem Trainieren von Basic´s. Im Kurs übt jeder das was er sich zutraut. Ihrem Pferd zeige ich, wie es sich anfühlt wenn Sie plötzlich nicht mehr auf dem Rücken sitzen, sondern neben ihnen im Gras liegen. Es wird ebenso wie Sie gelassener in der Situation bleiben.

    Zur Vorbereitung auf den Kurs empfehle ich Ihnen, mal wieder eine Rolle über die rechte und linke Schulter aus tiefer Hocke und mit rundem Rücken zu probieren. Nach so einem Training nehmen Sie natürlich auch kein Stunt Pferd mit nach Hause. Aber ein paar Dinge welche diese Pferde gelernt haben, bringen auch Ihre Pferde weiter. Neben dem Falltraining trainieren wir die Gelassenheit mit Showeffekten aus Filmen, mit Feuer z.B. oder Nebel und Vielem mehr.

    Lassen Sie sich überraschen und erhöhen Sie ihre Sicherheit im Reitsport! Wir sehen uns im Kurs.......René Lay

    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00 €

    Show content
  • So
    01
    Sep
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Sa
    14
    Sep
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00 €

    Show content
  • Sa
    21
    Sep
    2019
    So
    22
    Sep
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Kurstermin Ranch Trail 6. April 2019

    Kursbeschreibung Ranch Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Ranch Trail sind, dass die Pferde gut geritten sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde beträgt 4 Jahre.
    Das Reiten der unterschiedlichen Trailhindernisse steht hier im Vordergrund. Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen, die Hindernisse im Ranch Trail zu erarbeiten. Im Ranch Trail wird die Fähigkeit des Pferdes Hindernisse aus dem Alltag eines Arbeitspferdes zu bewältigen überprüft. Dabei liegt der Schwerpunkt der Bewertung auf einem willigen, durchlässigen und nachgiebigen Pferd, das alle Hindernisse ohne Widerstand zuverlässig überwindet.

    Folgende HIndernisse neben Stangen/Stämmen werden angeboten:

    - Sprung In der Mitte mind. 35 cm max. 60 cm.
    - Lebende oder „Attrappen“ von Tieren, die in der Rancharbeit vorkommen
    - Transportieren eines Gegenstandes
    - Briefkasten
    - Trot um Marker (Pylonen)
    - Durch einen natürlichen Graben oder auf eine Anhöhe reiten
    - Dummy - Roping
    - Anziehen eines Regenmantels
    - Aufsitzen mit einer Aufstiegshilfe / Stein
    - Reiten durch ein Wasserhindernis
    - Öffnen eines Tores zu Fuß
    - Hufe hochheben
    - Ground tie
    - Rope drag: Schleppen eines Gegenstandes mit dem Rope

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse..

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis 270,00 €

    Show content
  • Do
    03
    Okt
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • Sa
    26
    Okt
    2019
    Schenkenhorst

    Kursbeschreibung Extreme Trail:

    Die Voraussetzungen für eine Kursteilnahme am Extreme Trail sind, dass die Pferde gut halfterführig sind und Sie sicher im Umgang mit ihrem Pferd sind.
    Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 2 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre.
    Das Reiten ist kein Muss. Jede Trainingseinheit kann auch ausschließlich in Bodenarbeit absolviert werden.

    Wir starten unseren Kurs gemeinsam mit allen Teilnehmern mit einem kurzen Theorieteil und beginnen dann in Gruppen mit den Grundlagen der Bodenarbeit.

    Je nachdem wie gut die Mensch-Pferd-Zusammenarbeit funktioniert, starten wir dann an den einfachen Hindernissen und steigern uns bis hin zu den schwierigen Hindernisse wie z.B. der Schlucht, dem Wasserhindernis oder der Wippe.
    Der erste Kurs-Tag findet nur in Bodenarbeit statt, wer möchte kann am zweiten Tag das gerittene Training ausprobieren. 1 Tages-Kurse
    finden je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer in Bodenarbeit oder geritten statt.

    Ausrüstung Pferd und Mensch:

    (Knoten-)Halfter mit langem Seil (mind. 3,5 m)
    Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden empfohlen)
    Für „fühlige“ Barhuf-Pferde empfehlen sich Hufschuhe
    Regenfeste-Kleidung (Der Kurs wird nur abgesagt, sollten die Regenschauer sintflutartig werden.)
    Handschuhe für die Bodenarbeit (wird ausdrücklich empfohlen)
    Sicherheitsausrüstung zum Reiten: Helm, Reitschuhe/-stiefel
    Verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular auf der Website www.trail-akademie.de

    Preis: 145,00€

    Show content
  • So
    17
    Nov
    2019
    Sa
    07
    Dez
    2019
    15837 Baruth -Horstwalde

    Basispass und LA5
    Lehrgang 16., 17. und 30. November und 1.und 6. Dezember 2019
    Prüfung 07. Dezember 2019

    Ort: 15837 Baruth -Horstwalde
    Info: kleiner.scout@yahoo.de

    Leitung: Sabine Röder -DOSB/EWU

    Show content

Berlin-Brandenburg e.V.